21.12.2018 in Pressemitteilungen von Jusos Mannheim

SPD Bundesvorsitzende Andrea Nahles zu Gast bei den Jusos Mannheim

 
V.l.n.r.: Katharina Vasilakis, Jacob Waiß, Andrea Nahles, Lars Castellucci, Isabel Cademartori

Am Donnerstag den 15. November war die Bundesvorsitzende der SPD Andrea Nahles mit über 100 Bürgerinnen und Bürgern zu Gast bei den Jusos Mannheim. Im Rahmen eines neuen Veranstaltungsformates luden die Jusos Mannheim zur Mittagspause mit Andrea Nahles ein, um zusammen mit der Parteivorsitzenden in der Bar Basso zu Mittag zu essen.

In ihrer kurzen Einstiegsrede erklärte Andrea Nahles ihre Pläne für die Zukunft der Sozialdemokratie in den Zeiten der Digitalisierung und Globalisierung. Dabei machte Nahles klar, dass die Gewinne der Digitalisierung und Globalisierung nicht nur den Amerikanischen Tech-Giganten sondern allen zugutekommen sollen und stellte Konkrete Ziele und Pläne für die Verteilung der Ressourcen des Digitalen Zeitalters vor. Auch der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci, pflichtete der Parteichefin bei, dass die Sozialdemokratie sich dafür einsetzten muss, den Wohlstand von Morgen sozial gerecht zu verteilen. Anschließend stellte sich Nahles unter der Moderation der Spitzenkandidatin der Jusos Mannheim für die Gemeinderatswahl Isabel Cademartori den zahlreichen Fragen der Gäste die eine Vielzahl an Themen, unter anderem zu gerechten Besteuerungen, Integration und Bildung abdeckten.

„Wir sind sehr zufrieden mit diesem neuen und innovativen Veranstaltungsformat.“ sagt die Juso-Kreisvorsitzende und Gemeinderatskandidatin Katharina Vasilakis. Trotz der Mittagszeit seien viele Menschen gekommen um mit Andrea Nahles und den Jusos über Politik zu diskutieren. Der Juso-Kreisvorsitzender Jacob Waiß ergänzt: „Wir haben uns sehr gefreut dass Andrea Nahles zu uns nach Mannheim gekommen ist. Wir Jusos stehen hinter unserer Parteivorsitzenden.“

29.10.2018 in Pressemitteilungen von Jusos Mannheim

Staatsminister Michael Roth MdB bei den Jusos Mannheim mit über 150 Bürgerinnen und Bürgern

 
V.l.n.r.: Katharina Vasilakis, Jacob Waiß, Isabel Cademartori, Michael Roth MdB, Ralf Eisenhauer

Unter dem Thema „Ist die EU noch zu retten?“ luden die Jusos Mannheim am vergangenen Donnerstag, den 25.10. zur Diskussion mit dem Staatsminister für Europ im Auswärtigen Amt Michael Roth ein. Im gefüllten Bürgerhörsaal der Universität Mannheim fanden sich rund 150 Bürgerinnen und Bürger ein, um über die Zukunft der Europäischen Union zu sprechen.

27.07.2018 in Pressemitteilungen von Jusos Mannheim

Kommunalwahl: Jusos bilden eigenes Team!

 

Mit zehn Kandidatinnen und Kandidaten gehen die Jusos Mannheim in die bevorstehende Kommunalwahl im Jahr 2019. Die Mannheimer Parteijugend sendet damit ein deutliches Signal sowohl in die Partei, als auch die Stadtgesellschaft, die Kommunalpolitik in den kommenden fünf Jahren erfolgreich mitzugestalten.

26.06.2018 in Pressemitteilungen von Jusos Mannheim

Mannheimer Master-Plan zur Asyl- und Integrationspolitik auf LDK beschlossen

 

Rastatt. Die Jusos Baden-Württemberg haben am letzten Wochenende auf ihrer jährlichen Landesdelegiertenkonferenz ein detailliertes und umfangreiches Konzept zu den Herausforderungen der europäischen Asyl- und Integrationspolitik beschlossen. Verfasst und eingebracht wurde der sogenannten “Master-Plan zur Asyl- und Integrationspolitik” von den Mannheimer Jusos. Er gilt als Antwort auf die populistischen Bestrebungen von Bundesminister Horst Seehofer, welche im Kern die Abschottung Deutschlands und Zersplitterung Europas befeuern.

04.06.2018 in Pressemitteilungen von Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Dr. Stefan Fulst-Blei (SPD) aktiv auf der Baustelle von Jochen Seitz GaLaBau, Mannheim

 

Am 28. Mai 2018 ergriff Dr. Stefan Fulst-Blei nicht nur die Chance, den GaLaBau-Betrieb Jochen Seitz in Mannheim zu besichtigen, sondern packte auch tatkräftig mit an. Schottern und mit der Rüttelplatte die Hofeinfahrt bearbeiten – für den Politiker zwar berufliches Neuland, aber keine Hürde.

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info

Downloads