16.05.2019 in Kommunalpolitik von Dr. Boris Weirauch – Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Kretschmann verweigert Zuschüsse an kommunale Schwimmbäder: Nicht nur Herschelbad braucht mehr Geld vom Land

 
Ein Becken im Herschelbad | Bild: Albrecht Landgraf/Wikipedia/CCBYSA

Der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch kritisiert die Aussage von Ministerpräsident Kretschmann, nach der angesichts knapper Kassen das Land andere Prioritäten als die Förderung kommunaler Schwimmbäder habe. „Die Situation kommunaler Schwimmbäder in Baden-Württemberg ist weiterhin kritisch. Auch bei uns in Mannheim erleben wir, dass um den Erhalt von Bädern für die Allgemeinheit immer wieder gekämpft werden muss. Wenn der Ministerpräsident als Antwort darauf verweist, er habe auch das Schwimmen in der Donau gelernt und nicht im Schwimmbad, ist das zynisch.“

14.05.2019 in Kommunalpolitik von Dr. Boris Weirauch – Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Eltern-Kind-Zentrum Kieselgrund Zweiter beim Deutschen Kita-Preis: Weirauch und Fulst-Blei gratulieren

 

Die Mannheimer Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Fulst-Blei und Dr. Boris Weirauch (beide SPD) freuen sich, dass es das Evangelische Eltern-Kind-Zentrum Kieselgrund aus Mannheim unter 1600 Bewerbungen für den Deutschen Kita-Preis in die Finalrunde der besten 10 Kitas geschafft hat und nun in Berlin mit dem zweiten Platz ausgezeichnet wurde. „Dies ist ein Riesenerfolg“, erklärt Fulst-Blei, und weiter: „Der besondere Einsatz bei der individuellen Persönlichkeitsentwicklung der Kinder wird durch diesen Erfolg angemessen gewürdigt.“ 

27.03.2019 in Kommunalpolitik von Dr. Boris Weirauch – Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Weirauch gemeinsam mit SPD Vogelstang auf Sicherheitstour: Angsträume und Gefahrenstellen beseitigen

 

Der SPD-Stadtrat und Mannheimer Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch und die SPD Mannheim-Vogelstang haben in Vogelstang eine gemeinsame Sicherheitstour durchgeführt. Dabei hatten Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, sicherheitspolitische Probleme anzusprechen und Gefahrenstellen aufzuzeigen, aber auch stadtteilspezifische Anliegen an die Kommunalpolitik zu richten.

19.03.2019 in Kommunalpolitik von Dr. Boris Weirauch – Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

OST-Blockade beenden: Weirauch fordert von DFB Freigabe der Otto-Siffling-Tribüne

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch fordert in einem Schreiben an DFB-Präsident Reinhard Grindel den DFB dazu auf, die generelle Freigabe der Otto-Siffling-Tribüne im Mannheimer Carl-Benz-Stadion nicht weiter zu verzögern. „Das Verhältnis zwischen dem DFB und dem SV Waldhof bzw. dessen Fans ist derzeit ohnehin schwierig, nicht nur, aber auch wegen des Punktabzugs. Da ist es wenig hilfreich, dass in der Frage der OST immer noch kein Fortschritt erzielt wurde“, erläutert Weirauch seinen Vorstoß.

27.02.2019 in Kommunalpolitik von Dr. Boris Weirauch – Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Weirauch freut sich über Neubau des Jugendtreffs in der Schwetzingerstadt: „Das Bohren dicker Bretter hat sich gelohnt“

 
Das Modell aus dem März 2018

„Endlich geht es los“, begrüßt der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch den Baubeginn für den neuen Jugendtreff in der Schwetzingerstadt. Für den Vorsitzenden des Bezirksbeirats Schwetzingerstadt/Oststadt ist der Jugendtreff ein wichtiger Meilenstein für die Stärkung des Stadtteils. „Wir nehmen die Bedürfnisse der jungen Menschen im Stadtteil ernst und investieren über 1 Million Euro in gute Jugendarbeit.“

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Downloads