SPD: Gemeinschaftsschule ist ein Erfolgsmodell

Veröffentlicht am 06.11.2018 in Landtagsfraktion

Dr. Stefan Fulst-Blei: „Die tollen Ergebnisse verleihen der Gemeinschaftsschule neuen Rückenwind“

 

SPD-Fraktionsvize Dr. Stefan Fulst-Blei äußert sich zu den vom Kultusministerium veröffentlichten Zahlen zu den Abschlussprüfungen des vergangenen Schuljahrs:

„Die tollen Ergebnisse bei den ersten Realschulabschlüssen verleihen der Gemeinschaftsschule neuen Rückenwind. Mit der Gemeinschaftsschule hat die SPD in der vorigen Legislaturperiode ein absolutes Erfolgsmodell installiert. Es ist schön, mit den guten Abschlussnoten nun einen weiteren Beleg dafür in den Händen zu halten, dass Schule gleichzeitig gerecht und leistungsstark sein kann. Schubladendenken ist nicht der Weg zum Erfolg, sondern längeres gemeinsames Lernen.“

Die neue Schulart schaffe es „trotz der aktuellen Politik der Nadelstiche seitens der CDU und dem bildungspolitischen Wachkoma der Grünen“, die Lorbeeren für ihre harte Pionierarbeit in den vergangenen Jahren zu ernten. Das zeigten auch die guten Hauptschulabschlüsse. Fulst-Blei: „Die Schülerinnen und Schüler an der neuen Schulart schneiden nämlich deutlich besser ab und fallen auch deutlich seltener durch als die an den aussterbenden Hauptschulen- und Werkrealschulen.“ Fulst-Bleis Fazit: „Was mich besonders freut ist, dass die Gemeinschaftsschule Aufstieg ermöglicht. Viele Kinder mit einer Hauptschulempfehlung wurden durch das pädagogische Konzept zum erfolgreichen Realschulabschluss geführt und können nun sogar bis zum Abitur weitergehen. Hier werden durch individuelle Förderung erfolgreiche Bildungsbiographien ermöglicht, ganz ohne ständigen Druck durch Noten und die Angst vor einem Schulwechsel“.

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

Ein Service von websozis.info

Downloads