Spatenstich des Seppl-Herberger-Platzes, "Wir holen unseren Seppl` heim"

Veröffentlicht am 29.03.2015 in Ortsverein

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz im Gespräch mit Trainerlegende Otto Rehagel

Der Seppl-Herberger-Platz nimmt Formen an. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der erste Spatenstich vorgenommen. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz war neben vielen Ehrengästen gekommen und sprach Grußworte für die Stadt Mannheim. 108 Jahre wäre Seppl´Herberger heute geworden, so Peter Kurz. Es gibt nun bald einen würdigen Platz des Gedenkens an den berühmten Sohn der Stadt Mannheim, dem es als Trainer 1954 mit seiner Nationalmannschaft gelang, die Weltmeisterschaft zu gewinnen, freute sich der Oberbürgermeister.
 

Seit einigen Jahren setzt sich die Bürgerinitiative Waldhof-West dafür ein, ihrem Seppl` Herberger einen würdigen Platz des Gedenkens auf dem Waldhof einzurichten. Unterstützt wurde sie dabei vom Gemeinderat und vom Bezirksbeirat Waldhof. Dieses Vorhaben wurde nun mit dem ersten Spatenstich begonnen umzusetzten, was der Sprecher der Initiative, Jürgen Kurtz, mit den Worten kommentierte: "Wir holen unseren Seppl`heim".

Ein ganz besonderer Gast ließ es sich nicht nehmen mit dabei zu sein, Horst Eckel. Der 83-jährige ist einer der letzten beiden lebenden Spieler der Fußballnationalmannschaft, die 1954 die Weltmeisterschaft gewonnen hat. Trainerlegende Otto Rehagel, SV Waldhof Trainer Klaus Schlappner und auch Tina Theune, ehemalige Erfolgstrainerin der Fußballweltmeisterinnen, waren ebenfalls auf den Waldhof gekommen, um Seppl´Herberger die Ehre zu erweisen. Neben vielen Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteils waren die sportpolitische Sprecherin der SPD-Gemeinderatsfraktion, Andrea Safferling sowie die Bezirksbeiträt/innen Andrea Hillenbrand, Stefan Höß und Sabine Seifert mit dabei.

Am 17. Juli wird der Platz nach einer kurzen Bauzeit eröffnet.

 

WebsoziInfo-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

Downloads