Keine Drogenspritzen auf Spielplätzen: SPD fordert Schließung des Rundwegs an der Begegnungsstätte Westliche Unterstadt

Veröffentlicht am 22.08.2018 in Kommunalpolitik

Der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Stadtrat Dr. Boris Weirauch mahnt bei der Stadtverwaltung an, die zugesagte Schließung eines Teils des Rundwegs an der Begegnungsstätte Westliche Unterstadt endlich umzusetzen. Weirauch, sicherheitspolitischer Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion, verweist darauf, dass entlang des Rundwegs immer wieder Drogenspritzen gefunden werden, die für die spielenden Kinder des angrenzenden Kindergartens eine Gefahr darstellen.

„Als SPD-Gemeinderatsfraktion hatten wir dieses Problem bereits vor anderthalb Jahren aufgegriffen und beantragt, den Rundweg dichtzumachen. Die Verwaltung hatte uns bereits im Februar 2017 im Ausschuss rasches Handeln signalisiert, der Rundweg ist jedoch weiter offen, die Erzieherinnen und Erzieher des Kindergartens finden morgens immer noch Drogenspritzen“, macht Weirauch seinem Ärger Luft.

Auch Isabel Cademartori, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Innenstadt-Jungbusch und stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende, will endlich Fortschritte sehen. „Für Erzieherinnen und Erzieher, die Kinder des Kindergartens und auch die Bewohner des Quartiers sind die Spuren der Drogenszene in diesem schlecht einsehbaren Teil des Rundwegs nicht zumutbar. Eine pragmatische Lösung, wie sie die SPD-Gemeinderatsfraktion vorgeschlagen hat, ist längst überfällig.“

„Den gesperrten Teil des Rundwegs könnte man dem Kindergarten als zusätzliche Außenfläche zur Verfügung stellen“, führt Weirauch den SPD-Vorschlag weiter aus.

Im Dezember 2016 hatte die SPD-Gemeinderatsfraktion einen Antrag gestellt, den rechtsseitigen Teil des kleinen Rundweges, der um dem Garten des dortigen Kindergartens herumführt, abzusperren. Im Februar 2017 wurde der Antrag im Ausschuss für Sicherheit und Ordnung behandelt, passiert ist trotz Ankündigung der Verwaltung bisher nichts.

 

Homepage Dr. Boris Weirauch – Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

WebsoziInfo-News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Ein Service von websozis.info

Downloads