Dr. Stefan Fulst-Blei: „Die Gymnasien werden zum Sündenfall der Kultusministerin“

Veröffentlicht am 17.04.2019 in Landtagsfraktion

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, äußert sich zu den Ergebnissen der zweiten Vollerhebung zum Unterrichtsausfall an allen öffentlichen Schulen wie folgt:

„Die Gymnasien werden zum Sündenfall von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann. Es ist unfassbar, dass von allen Schularten ausgerechnet an den Gymnasien mit 6,5 Prozent die meisten Stunden ausfallen, während weit über 2.000 für diese Schulart ausgebildete Lehrkräfte ohne Stelle auf der Straße sitzen. Frau Eisenmann hat es versäumt, die Krankheitsreserve rechtzeitig aufzustocken, obwohl das Fachpersonal verfügbar ist. Es zählen keine Ausreden wie der Verweis auf die Pensionierungswelle und den Fachkräftemangel – die Lehrkräfte sind da, werden dringend gebraucht und sie wollen in die Klassenzimmer! Nun zeigt sich, wie fatal es war, dass die CDU-Kultusministerin im Landeshaushalt 2017 über 1.000 Stellen gestrichen hat. Die Leidtragenden sind wie an allen anderen Schularten die Schülerinnen und Schüler. Da ist es nur verständlich, dass Eltern mit einer Klage drohen – aber welche Blamage ist das für eine Kultusministerin und für Baden-Württemberg! Auch die Grünen können sich nicht aus der Affäre ziehen, denn sie haben das Finanzministerium inne, das endlich die Mittel für zusätzliche Stellen an den Schulen freigegeben muss. Geschieht hier nichts, sparen sie die Zukunftsfähigkeit dieses Landes kaputt.“

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

WebsoziInfo-News

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von websozis.info

Downloads