ANKOMMEN – EINLEBEN – DURCHSTARTEN

Veröffentlicht am 27.12.2018 in Wahlkreis

Erfolgreiche deutsch-russische Bildungsbiografien Auf Einladung des Mannheimer Landtagsabgeordneten, Dr. Stefan Fulst-Blei, diskutieren am Mittwoch, 23.1.2019, die Rechtsanwältin und Vorsitzende des Businessnetzwerk russischsprachiger Unternehmer e. V. Alena Vogel, die Sprachwissenschaftlerin, Mitglied des Mannheimer Migrationsbeirates und 2. Vorsitzende des Bildungsvereins „Unsere Welt e.V.“ Irina Fitz und die Betriebswirtin und Marketingreferentin Lia Lies, mit ihm über die Bedingungen für einen erfolgreichen Aufstieg in Deutschland. Mitbürgerinnen mit deutsch-russischer Biographie haben hierfür einen besonderen Erfahrungshintergrund, der aber selten Gegenstand der Erörterung ist. Insbesondere interessiert uns, welche Rolle Bildung und Mehrsprachigkeit dabei spielen. Daraus ergeben sich spannende Fragestellungen für ein intensives Gespräch zu dem Sie am 23.01. um 19:00 Uhr ins Fritz-Esser-Haus in Mannheim-Vogelstang eingeladen sind. Eröffnet wird die Veranstaltung durch einen Input-Vortrag von Prof. Havva Engin, Erziehungswissenschaftlerin an der PH Heidelberg. Sie forscht unter anderem zum Thema herkunftssprachlicher Unterricht.

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

Downloads