ANKOMMEN – EINLEBEN – DURCHSTARTEN

Veröffentlicht am 27.12.2018 in Wahlkreis

Erfolgreiche deutsch-russische Bildungsbiografien Auf Einladung des Mannheimer Landtagsabgeordneten, Dr. Stefan Fulst-Blei, diskutieren am Mittwoch, 23.1.2019, die Rechtsanwältin und Vorsitzende des Businessnetzwerk russischsprachiger Unternehmer e. V. Alena Vogel, die Sprachwissenschaftlerin, Mitglied des Mannheimer Migrationsbeirates und 2. Vorsitzende des Bildungsvereins „Unsere Welt e.V.“ Irina Fitz und die Betriebswirtin und Marketingreferentin Lia Lies, mit ihm über die Bedingungen für einen erfolgreichen Aufstieg in Deutschland. Mitbürgerinnen mit deutsch-russischer Biographie haben hierfür einen besonderen Erfahrungshintergrund, der aber selten Gegenstand der Erörterung ist. Insbesondere interessiert uns, welche Rolle Bildung und Mehrsprachigkeit dabei spielen. Daraus ergeben sich spannende Fragestellungen für ein intensives Gespräch zu dem Sie am 23.01. um 19:00 Uhr ins Fritz-Esser-Haus in Mannheim-Vogelstang eingeladen sind. Eröffnet wird die Veranstaltung durch einen Input-Vortrag von Prof. Havva Engin, Erziehungswissenschaftlerin an der PH Heidelberg. Sie forscht unter anderem zum Thema herkunftssprachlicher Unterricht.

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

WebsoziInfo-News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Ein Service von websozis.info

Downloads