Jubilarehrung

Veröffentlicht am 30.12.2012 in Veranstaltungen

Im Rahmen der zentralen Jubilarfeier, die der SPD Kreisverband Mannheim im Evangelischen Gemeindehaus Wallstadt durchführte, wurden auch zwei Genossinnenen und Genossen des Ortsvereins Waldhof- Luzenberg geehrt.

Der ehemalige Landtagsabeordnete Walter Spagerer wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ursula Krattenmacher, ehemalige langjährige Kassierein des Ortsvereins feierte 25 Jahre Mitgliedschaft.

Die ehemalige Bundesministerin und stellv. Parteivorsitzende Heidemarie Wieczorek- Zeul war Gastrednerin auf er diesjährigen zentralen Jubilarfeier der SPD Mannheim und übernahm gemeinsam mit dem SPD Kreisvorsitzenden Wolfgang Wolfgang Katzmarek, dem Europaabgeordneten Peter Simon und dem Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann gemeinsam die Ehrungen.

Der Waldhöfer Stadtrat Joachim Horner, die Bezirksbeiräte Stefan Höss und Sabine Seifert sowie die Schriftführerin des Ortsvereins, Gerlinde Huber freuten sich mit den Jubilaren.

Die Waldhöfer Jubilare freuten sich sowohl über die interessante Rede der Gastrednerin Heidemarie Wieczorek-Zeul als auch den Austausch mit alten wie neuen Weggefährten.

 

WebsoziInfo-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

Downloads