Europa „Time to say goodbye“:

Nach fast drei Jahrzehnten im Europaparlament feiert Hilde aus unserem SPD-Gruppenbüro heute Ihren Abschied. Danke für alles, liebe Hilde, und alles Gute für deinen „Unruhestand“ vom Team Peter Simon. Wir werden dich vermissen!

Veröffentlicht von Peter Simon. Für uns in Europa. am 02.05.2018

 

Europa Frisch aus der Druckerpresse:

EU-Kommissionspräsident Juncker und EU-Haushaltskommissar Oettinger haben heute im Plenum des Europaparlaments in Brüssel den Entwurf des „Mehrjährigen Finanzrahmens“ nach 2020 vorgestellt. Trotz Brexit soll es deutlich mehr Geld in der siebenjährigen Haushaltsperiode u.a. für ERASMUS+, den Schutz der Außengrenzen und für Kommunen geben, die durch die Aufnahme von Flüchtlingen finanziell besonders gefordert sind.

Veröffentlicht von Peter Simon. Für uns in Europa. am 02.05.2018

 

Europa 1. Mai-Demo und Kundgebung auf dem Mannheimer Marktplatz

- los gings wie immer am Gewerkschaftshaus, in dem sich auch mein Wahlkreisbüro befindet (hier mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Mannheimer Gemeinderat Ralf Eisenhauer und SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Boris Weirauch)

Veröffentlicht von Peter Simon. Für uns in Europa. am 01.05.2018

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 326502 -

WebsoziInfo-News

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

Ein Service von websozis.info